Wie können Vulkane die Existenz seltener Sprachen bedrohen?
Warum sind wir trotz besseren Wissens versucht, ein automatisches Dialogsystem anzuschreien?
Was haben Geld und Sprache gemeinsam?

In der Vortragsreihe Treffpunkt Sprache werden aktuelle Themen von disziplinübergreifendem Interesse rund um Sprache und ihre Erforschung aufgegriffen. Die Reihe wird vom ZAS Berlin in Kooperation mit dem Institut für deutsche Sprache und Linguistik und dem Institut für Philosophie der HU Berlin veranstaltet und richtet sich an Wissenschaftler, Studenten und interessierte Laien.

16.5.2017


Prof. Dr. Pia Knoeferle (Humboldt-Universität zu Berlin): Vom Sprachverstehen zur visuellen Wahrnehmung und zurück: situierte Sprachverarbeitung

13.6.2017

Prof. Dr. Jonathan David Bobaljik (University of Connecticut): Die itelmenische Sprache von Kamtschatka - am Rande der Existenz

11.7.2017


Prof. Dr. Klaus von Heusinger (Universität zu Köln): Namen sind mehr als Schall und Rauch. Zur Bedeutung von Namen in der Gesellschaft.


ARCHIV der vergangenen Veranstaltungen

 

 





Treffpunkt Sprache

Ort: Dorotheenstraße 24, 10117 Berlin, Raum 1.101
Uhrzeit: 18:30 Uhr