Tauschpartner

Der institutionelle Schriftentausch der ZAS-Bibliothek

Das ZAS unterhält mit zahlreichen Institutionen seit vielen Jahren einen regelmäßigen Schriftentausch. Wir stellen unsere "ZAS Publications in Linguistics (ZASPiL)" zur Verfügung und erhalten im Gegenzug die Schriften anderer linguistischer Einrichtungen.

Die im Schriftentausch erhaltenen Zeitschriften und zum Teil auch Monographien unserer Partnereinrichtungen sind über unseren Bibliothekskatalog (WebOPAC) recherchierbar und im Lesesaal einsehbar. Bitte geben Sie als zusätzliches Suchwort "Tauschschrift" ein.

Auch die Tauschschriften, die nur in der elektronischen Fassung vorliegen, sind über unseren Katalog recherchierbar. Ausgaben, die beim Herausgeber frei zugänglich archiviert sind, wurden mit dem jeweiligen Hyperlink in unseren Stammdatensatz integriert.

Im unten aufgeführten Tauschpartnerverzeichnis sind alle Einrichtungen aufgeführt, mit denen Vereinbarungen über Schriftentausch, Geschenksendungen und Pflichtexemplare bestehen. 

Die neueste Ausgabe unserer ZASPiL, die Nr. 58, erschien im September 2015 als reine Online-Version. Diese und andere elektronischen Ausgaben der ZASPiL liegen auf dem Linguistik-Repository (Dokumentenserver der Goethe Universität Frankfurt am Main).


Tauschpartnerverzeichnis


Deutschland


BERLIN

Freie Universität Berlin, Department of English


Humboldt-Universität zu Berlin

- Universitätsbibliothek
- Zweigbibliothek Fremdsprachliche Philologien, Teilbibliothek Anglistik/Amerikanistik
- Zweigbibliothek Germanistik


Staatsbibliothek zu Berlin
Technische Universität Berlin, Universitätsbibliothek


Zentral-und Landesbibliothek Berlin


BOCHUM

Ruhr-Universität Bochum, Germanistisches Institut


FRANKFURT (MAIN)

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Sondersammelgebiet Linguistik


FRANKFURT (ODER)

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Universitätsbibliothek/Zeitschriftenstelle


KIEL

Christian-Albrechts-Universität, Institut für Phonetik und digitale Sprachforschung

(ehemaliger Tauschpartner: Das Institut hat seit 2013 geschlossen)


KÖLN

Universität zu Köln, Institut für Linguistik


LEIPZIG

Deutsche Nationalbibliothek

Universität Leipzig, Institut für Linguistik


MANNHEIM

Institut für Deutsche Sprache, Bibliothek


MÜNCHEN

Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung


POTSDAM

Universität Potsdam, Universitätsbibliothek


SAARBRÜCKEN

Universität des Saarlandes

- Institut für Phonetik
- Bibliothek Computerlinguistik


TÜBINGEN

Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Seminar für Englische Philologie


WUPPERTAL

Bergische Universität Gesamthochschule Wuppertal, Germanistik


Griechenland


THESSALONIKI

Aristotle University of Thessaloniki, Department of Theoretical and Applied Linguistics 


Großbritannien


BOSTON SPA

The British Library, Acquisitions unit (DSC-G0)


NEWCASTLE UPON TYNE

University of Newcastle, School of English Literature, Language and Linguistics


OXFORD

University of Oxford, Centre for Linguistics and Philology


Irland


DUBLIN

Trinity College Dublin, Centre for Language and Communication Studies


Italien


FLORENZ (Firenze)

Universita degli studi di Firenze, Dipartimento di Linguistica


PISA

Laboratorio di Linguistica, Scuola Normale Superiore


VENEDIG (Venezia)

Universita Ca’Foscari di Venezia, Dipartimento di Scienze del Linguaggio


Japan


HIROSHIMA

Hiroshima University, Faculty of Letters


Kanada


OTTAWA

University of Ottawa, Department of Linguistics


Kroatien


ZADAR

Sveučilište u Zadru, Filozofija (University of Zadar, Department of Philosophy)

Universität Split, Philosophische Fakultät Zadar


ZAGREB

Institut za hrvatski jezik i jezikoslovlje


Mazedonien


SKOPJE

Macedonian Academy of Sciences and Arts, Library


Niederlande


AMSTERDAM

University of Amsterdam, Inst. 132: Fonetische wetenschappen


NIJMEGEN

Max-Planck-Institut für Psycholinguistik


UTRECHT

Utrecht University, Utrecht Institute of Linguistics OTS


Österreich


GRAZ

Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Sprachwissenschaft / Abt. Allg. u. Angewandte Sprachwissenschaft


WIEN

Universität Wien

- Institut für Anglistik und Amerikanistik
- Institut für Slawistik
- Institut für Sprachwissenschaft


Polen


DANZIG (Gdansk)

Uniwersytet Gdanski, Instytut filologii germanskiej


Schweden


GÖTEBORG

Göteborgs Universitet, Institutionen för filosofi, lingvistik och vetenskapsteori


LUND

Lunds Universitet

- Fd.Engelska Inst.
- Fd. Inst. För Nordinska Språk


UMEÅ

Umeå University


Schweiz


BERN

Universität Bern, Institut für Sprachwissenschaft


GENF (Geneve)

Université de Genève, Departement de linguistique


ZÜRICH

Universität Zürich, Deutsches Seminar


Tschechische Republik


PRAG (Praha)

Univ. Karlova Praha, Ustav formalni a aplikovane lingvistiky


Ungarn


DEBRECEN

Kossuth-Lajos-Universität, Institut für Germanistik


USA / Vereinigte Staaten von Amerika


CAMBRIDGE, MA

MIT, Dept. of Linguistics and Philosophy


HAWAII

University of Hawai’i at Manoa, Department of Linguistics


MARYLAND

University of Maryland, Linguistics Department


SEATTLE

University of Washington