Bibliothek des Leibniz-Zentrums Allgemeine Sprachwissenschaft

Die Bibliothek des Leibniz-Zentrums Allgemeine Sprachwissenschaft ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek für die Mitarbeiter und Gäste des Zentrums und steht darüber hinaus auch Mitarbeitern linguistischer Einrichtungen und Studierenden sprachwissenschaftlicher Studiengänge in Berlin und Potsdam als Präsenz- und Forschungsbibliothek zur Verfügung. Kurzfristige Ausleihen zu Kopierzwecken sind in Ausnahmefällen möglich.

Die Bibliothek verfügt über ca. 58.200 Bände, darunter ca. 17.640 Bände zu den Forschungsthemen des Zentrums und ca. 40.560 Bände zu den Fachgebieten Germanistik, Romanistik, Slawistik, Baltistik, Balkanologie, Finnougristik und Sinologie. Im Bestand befinden sich zudem Teil- und Altbestände von 353 sprachwissenschaftlichen Zeitschriften. Abonniert werden derzeit 34 Zeitschriften, von denen 29 innerhalb des ZAS auch online zugänglich sind.

Mitarbeiter
Christina Beckmann (Leitung)
Melanie Juhl (Stud. Hilfskraft)

Kontakt
Email: bibliothek(at)zas.gwz-berlin.de
Tel.: +49 30 20192-137

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Abweichungen von den Öffnungszeiten werden auf der ZAS-Startseite angezeigt.)







Die ZAS-Bibliothek

Open Access am ZAS

Open Access steht für den uneingeschränkten und kostenlosen Zugang zu qualitätsgeprüfter wissenschaftlicher Information im Internet. Das ZAS bekennt sich zu Open Access. Es folgt damit der „Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen“ und der „Open-Access-Policy der Leibniz-Gemeinschaft 2016-2020“.

Das ZAS hat 2017 eine eigene Open Access Policy (PDF) verabschiedet.

Grammatiken im Bestand der Bibliothek

Die Bibliothek hat derzeit einen Bestand von 1352 Grammatiken zu etwa 600 Sprachen der Welt sowie etliche Gesamtdarstellungen zu Sprachgruppen und Sprachfamilien, die alle zusammen in einem eigenen Bereich systematisch aufgestellt sind.

Die Systematik der Grammatiken wurde selbst erstellt. Sie ist in drei Dokumenten auf unterschiedliche Weise dokumentiert:

Grafische Darstellung der Systematik
(pdf, MS Word SmartArt-Grafik, 12 Seiten)

Ausführliche tabellarische Darstellung der Systematik
(pdf, MS Excel-Tabelle, 11 Seiten)

Kurzbeschreibung der Systematik
(pdf, MS Word, 1 Seite)